Fabrizio Iuli aus Piemont (Monferrato)


Fabrizio Iuli ist ein junger sympathischer Winzer, der mit Liebe und Sorgfalt im Monferrato große Ergebnisse erzeugt. Dieses Gebiet ist selbst für viele Weinkenner noch unentdecktes Neuland! Wer an das Piemont denkt, denkt an Alba und Langhe, an Barolo, Barbaresco, vielleicht an Dolcetto. Fabrizio Iuli konzentriert sich auf Barbera, baut zudem etwas Nebbiolo und – außergewöhnlich im Piemont – Pinot Nero an. Sein Barbera Rossore ist verführerisch in der Nase. Piemontkirsche, dunkle Schokolade und Orangenschale sind die Noten die überwiegen. Etwas kandierte Zitrusfrucht, der Anklang orientalischer Gewürze und ein Saftig langer Abgang mit gut eingebundener erfischender Säure erwartet Sie. Ein hervorragender Begleiter etwa zu in Rotwein Geschmorten Gerichten. Ein echter Charmeur.

Unser Iuli Wein Angebot:

Barbera Rossore 2011

„Rossore“ ist nach dem Trinken dieses Weines wahrscheinlich die Farbe Ihrer Wangen! Es ist eine schön, eleganter und überaus trinkbarer Wein.
Beim Barbera Rossore handelt es sich um eine moderne Interpretation des traditionellen piemontesischen Barbera.

Barbera Barabba 2011

Der Name Barabba ist ein Wortspiel, zurückzuführen auf die Rebsorte Barbera.
Wir halten den Wein für einen würdigen Botschafter der Region Monferrato. Ein reichhaltiger, frischer, eleganter Wein mit einem klaren Mineralkante.

Pinot Nero Nino 2011

Nino: delikat, Spaßig, mit viel Frucht, sauber und jung.

Nebbiolo Barbera Malidea

Der Namen des Hügels zwischen Fabrizio Iuli’s Weinkeller und Gad & Umberta’s Weinberg, wo die Nebbiolo gepflanzt werden ist der Namensgeber für den Malidea.
Iuli wollte schon immer Nebbiolo vinifizieren um zu sehen welche Ergebnisse diese Traube im Monferrato erziehlt. Das Ergebnis, der Nebbiolo Barbera Malidea verbindet die Gerbstoffe des Nebbiolo mit der Frische und Dichte des Barbera.

Post Footer